Video der Woche: The Eagles mit ›Tequila Sunrise‹

-

Video der Woche: The Eagles mit ›Tequila Sunrise‹

- Advertisment -

Zum Jubiläum von DESPERADO hier ein Song der Eagles mit Cocktail-Assoziationen.

Nachdem Don Henley und Glenn Frey auf dem ersten Eagles-Album die Songs nicht zusammen geschrieben hatten, wollten sie das auf der zweiten Platte nachholen. DESPERADO erschien heute vor 48 Jahren und bleibt das einzige Album mit den Eagles selbst auf dem Cover.

Den Titeltrack, sowie auch ›Tequila Sunrise‹ schrieben Henley und Frey innerhalb der ersten Woche. Das Riff, aus dem der Song entstand, fiel Frey ein, während er auf der Couch lag und mit der Gitarre experimentierte. Die Sorge, ob der Track vielleicht zu offensichtlich sei, wischte Drummer Henley weg mit der Begründung, man habe schließlich die ganze Nacht Tequila getrunken und die Sonne sei gerade dabei aufzugehen.

Besonders an diesem Video ist die Schlusszeile, die auf der originalen Platte nicht vorkommt: „Guess I’ll go to Mexico, down to where the pace of life is slow, there’s no one there I know. It’s another Tequila Sunrise, wondering if I’m growing wise or telling lies.“ Ob Frey spontan entschied, diese Zeile hinzuzufügen oder sie tatsächlich ursprünglich so geplant worden war, ist nicht klar.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Mason Hill: Stecker raus, Stecker rein

Manchmal dauert es einfach etwas länger, bis alles passt. Und das muss gar nicht unbedingt ein Nachteil sein. Ein...

Transatlantic: Drei auf einen Streich

Mit dem randvollen Dreierpack THE ABSOLUTE UNIVERSE versucht die international besetzte Allstar-Truppe TRANSATLANTIC, der Flut ihrer überbordenden Kreativität Herr...

Phil Campbell & The Bastard Sons: Mit neuem Selbstvertrauen

Hätten Phil Campbell And The Bastard Sons 2017 schon gewusst, was sie drei Jahre später erwarten würde, hätten sie...

Tom Petty: Neues Video zu ›Drivin‘ To Georgia‹

Für Tom-Petty-Fans ist die heute auf schwarzem Vinyl erschienene Platte FINDING WILDFLOWERS (ALTERNATE VERSIONS) wohl ein absolutes Muss. Das...
- Werbung -

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Zwischen Solowerken, Sehnsüchten nach anderen Orten und ein bisschen Partystimmung ist alles vertreten, um ein bestmögliches, weiteres Pandemie-Wochenende entweder...

Review: The Mighty Mighty Bosstones – WHEN GOD WAS GREAT

Gitarren und Bläser für die Tanzbeine Es gibt wohl keine Band, die harte Gitarren und Blasinstrumente besser zusammenbringt als The...

Pflichtlektüre

Review: Pearl Jam – LET’S PLAY TWO

Baseball und Rock’n’Roll. Eine Botschaft findet sich mehrfach in LET’S...

Neuerscheinungen: Ab heute im Plattenladen

Und wieder stehen ab heute einige Neuveröffentlichungen in den...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen